Language
Veranstaltung

DeSchoWieda

Bleib gschmeidig-Tour

Sa, 14.08.21, 20:00 Uhr

Diese Veranstaltung wird durch das Programm NEUSTART KULTUR gefördert

Welthits klingen auf bayrisch noch besser, das haben sie mehrfach bewiesen. Mit Tuba auf der Rückbank ihres Autos wurden die Jungs 2014 über Nacht berühmt durch ihre Version „Nimma“ auf Pitbulls „Timber“, und 2017 mit der bayerischen Antwort auf „Despacito“ im Cabrio mit Monika Gruber. Im Sommer 2019 spielten sie den 90er Hit „I´m too sexy“ mit Right Said Fred „auf da Bierbank“, was in einem gemeinsamen Autovideo bis heute international die Runde macht. 2020 gab´s die Interpretation des Welthits „U can´t touch this“ auf bayrisch „Am Stammtisch“, und die Einladung zum ZDF Fernsehgarten. 2021 wird munter weitergespielt im DeSchoWieda - Bandauto und in der Garage und man darf gespannt sein, welchen Hit sie als nächstes raushauen!

Das neue Album „Bleib gschmeidig“ ist fertig komponiert und wird bis Frühsommer veröffentlicht. Die Singles „Der Anfang“ und „De mim Huat san guad“ - als Vorboten bereits überall digital zu hören - machen Lust auf mehr. Mit ihrem einzigartigen Mix aus MundART, Pop und Volksmusik begeistern sie ihre Zuhörer über die bayrisch-österreichischen Grenzen hinaus. Das zeigen zig Millionen Klicks auf Facebook, Instagram und YouTube. DeSchoWieda verbreiten ganz nach dem Motto „WerdSchoWieda“ auch in Corona-Zeiten ein besonderes Lebensgfui.
Ihr Soundtrack „Bleib gschmeidig“ zum erfolgreichen, bayerischen Roadmovie „Ausgrissn!“ lässt die Zündapp- und Kinogemeinde seit August 2020 aufhorchen und genau mit diesem Feeling geht es 2021 geschmeidig zusammen weiter!

 

Es wird bei jeder Witterung gespielt!

Veranstalter: Erdinger Stadthallen GmbH

 

Sa, 14.08.21

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19.00 Uhr

Vorplatz
Konzert
Gastro: Foyerbar
Tickets: 27,00
PopUp-Kultur Festival Open-Air

Zurück

 © 2021 Erdinger Stadthallen GmbH | Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.